Springe zum Inhalt

RIT- Reflexintegration

Hilfe für Ihr Kind

RIT - Trainingsprogramm

RIT steht für Reflexintegrationstechniken und ermöglicht ihrem Kind wirksam und nachhaltig bestehende Lern- und Verhaltensschwierigkeiten abzubauen, indem vorhandene, unbewusste und unwillkürlich auftretende Reflexe integriert werden.

Vielleicht kennen Sie das bei Ihrem Kind?

-Konzentrationsprobleme
- motorische Auffälligkeiten
- Schwierigkeiten still zu sitzen
- eine erhöhte Unruhe
- Schwierigkeiten, indem es Buchstaben verdreht
- Lese- und
Rechtschreibschwierigkeiten
- eine verkrampfe Stifthaltung
- Ängstlichkeit bei Fremden und
in neuen Situationen
- Orientierungsschwierigkeiten


Sind die frühkindliche Reflexbewegungen bei Ihrem Kind noch aktiv, können sie zu jedem Zeitpunkt ausgelöst werden und verursachen oftmals unwillkürliche Restmuskelreaktionen.

Das ist ein Zeichen neuronaler Unreife, also fehlender Nervenverknüpfungen im Gehirn und kann sich bei ihrem Kind z.B. zeigen mit den oben aufgeführten Beobachtungen.

Spätestens nach der Einschulung fallen diese, für das Kind unkontrollierbaren, motorischen Verhaltensweisen auf und werden meist mit der Diagnose ADHS und/ oder Legasthenie belegt.

RIT- Reflexintegration bietet mit einem individuellen, auf ihr Kind abgestimmtes Trainingsprogramm einen effizienten Lösungsansatz für ihr Kind. Die Reifung des zentralen Nervensystems kann nachgeholt werden. Erfahrungen zeigen, dass die oben aufgeführten Symptome zurückgehen.

 

Detailierte Informationen  erhalten Sie hier:

http://www.rit-reflexintegration.de/karper

Sie möchten gerne überprüfen, ob Ihr Kind von einem RIT- Trainingsprogramm profitieren kann?

RIT Fragebogen für Eltern zum Ausdrucken

 Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.

Interessant auch für Kindertagesstätten und Schulen!

Das RIT- Trainingsprogramm gibt es auch für Gruppen.
Diese Form ist besonders geeignet für Vorschulgruppen in Kindergärten und Grundschulen.
Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie als Einrichtung die "RIT-Reflexintegration- Zertifizierung".

Sie haben Interesse, dann kontaktieren Sie mich und ich stelle Ihnen das Konzept in Ihrer Einrichtung  kostenfrei vor.